Die Lücke schliessen: Bildung und Pflege für Kleinkinder

Ausgangslage
In Laos gibt es immer noch grosse Ungleichheiten in der Einschulung zwischen Vorschul- und Primarstufe. 90% aller Kinder gehen in die Primarschule (was schon an sich ungenügend ist), aber nur 16% besuchen eine Vorschule. Für die Entwicklung der Lernfähigkeit und der Beziehungen zu andern Menschen ist die Erziehung im Kleinkinderalter besonders wichtig. Es überrascht deshalb nicht, dass zwei Drittel der Primarschüler in Madagaskar die Schule vorzeitig und ohne Abschluss verlassen. Verschärft wird das Problem dadurch, dass es für Mädchen und Kinder ethnischer Minderheiten oft besonders schwierig ist, Zugang zur Primarschule zu erhalten.

Unsere Ziele
Den Zugang zu einer qualitativ hochstehenden Bildung von Kleinkindern auf Vorschul- und Primarstufe verbessern.

Was wir erreicht haben
Das Projekt wurde 2014 mit grossem Erfolg abgeschlossen. Durch Schulung der Lehrkräfte in Kleinkinderbetreuung und Pädagogie sowie durch die Versorgung der Schulen mit geeignetem Lehrmaterial haben wir die Unterrichtsqualität verbessert. Gleichzeitig haben wir ein massgeschneidertes Vorschulprogramm geschaffen und die Klassenzimmer und Ausrüstungen renoviert. Ausserdem ist es uns gelungen, die manchmal skeptischen Eltern von der wichtigen Rolle der Bildung für ein freies und erfolgreiches Leben zu überzeugen. Die am Projekt beteiligten Vor- und Primarschulen sind zu Vorbildern für Kleinkindererziehung und -betreuung geworden: die Einschulungsquoten sind sowohl auf Vorschul- wie auch auf Primarstufe gestiegen; die Anzahl der vorzeitigen Schulaustritte ist zurückgegangen. Ausserdem konnte eine Verbesserung der Gesundheit der Kinder festgestellt werden.

Die Auswertung des Projekts wurde in Partnerschaft mit der Universität Genf und der UBS Optimus Foundation durchgeführt. Dabei wurden ein innovatives Wirkungsmessungsmodell sowie ein Modell zur einfachen Wiederholung des Projektes in anderen Regionen des Landes entwickelt.

Lieu du projet : Laos
Région : Südostasien
Domaine : Kleinkinder
Durée : 2011 - 2014
Le projet concerne : 6'000 Kinder im Alter von 3-5 Jahren; 4'000 Primarschüler
Chef de projet : Ounheuane SAPAKDHY
Faire connaître ce projet